Suche
  • Rebecca Steinbauer

Lamzac 3.0 - ein Sofa voll mit Luft

Was können ein Wochenende auf einer Almhütte in Tirol, ein Strandurlaub an der Côte d’Azur und ein Sonntagnachmittag auf der Terrasse in Wien gemeinsam haben? Richtig, den Lamzac 3.0 von Fatboy. Der Lamzac ist ein aufblasbares, sehr kompaktes und wetterfestes Luftsofa. Was ihr über ihn wissen müsst und wie er funktioniert, stellen wir euch in diesem Beitrag vor.


Zuallererst die Hardfacts über das Luftsofa von Fatboy:


Der Lamzac besteht aus hochwertigem Nylon-Ripstop und ist somit wasserabweisend, leicht zu reinigen und vor allem schnell wieder trocken. Das Material verspricht langanhaltende Farbechtheit. 6 Stunden am weißen Sandstrand der prallen Sonne ausgeliefert sein? Für den knallroten Lamzac kein Problem. Sonnencreme nur nicht vergessen! Nicht für den Lamzac :-)



Aktuell sind drei verschiedene Varianten des Lamzacs zu haben: Lamzac O, Lamzac L und Lamzac 3.0. Jede hat ihre Vorzüge, doch was alle vereint: sie sind kompakt! Egal, ob im Campingwagen, dem Festival-Rucksack oder dem kleinen Balkon. Unbefüllt lässt er sich durch die Tragetasche von Fatboy super leicht mitnehmen und verstauen. Der Lamzac L ist sowas wie ein aufblasbares Bett, in dem bis zu 3 Personen rasten und schlafen können. Der Lamzac 3.0 ist sozusagen der Allrounder und bietet Platz für mindestens eine Person. Der Lamzac O ist ein Luftsessel, in dem man bequem das eine oder andere Buch verschlingen kann. Offiziell tragen alle drei Varianten bis zu 150 kg.


Von links nach rechts: Lamzac O - L - 3.0



Und wie genau funktioniert das also jetzt mit dem Lamzac?


Schritt 1: auspacken


Das praktische am Lamzac ist, dass er in einem Beutel verpackt ist, den man wie einen Rucksack tragen kann.


Schritt 2: ausrollen


Ja, das alles passt in den kleinen Rucksack!


Schritt 3: mit Luft befüllen und schließen


Das bedarf am Beginn vielleicht noch etwas Übung. Aber hat man den Dreh raus, so ist das Luftsofa von innerhalb wenigen Sekunden aufgeblasen. Der Trick ist, die Luft schwungvoll einzufangen und noch währenddessen den Lamzac zu schließen. Punkt 4 also.



Schritt 4: schließen


Das Ende des Lamzacs (also die Öffnung) muss einfach eingedreht werden. Ungefähr so viel, sodass der Lamzac gut spannt. Dann einfach mit der schwarzen Schnalle schließen.



Schritt 5: gemütlich machen!


Wir lieben daran, dass man keine schwere Luftpumpe mitschleppen muss und ihn ganz einfach auffüllen und auch wieder einpacken kann. Das Luftsofa von Fatboy findet ihr bei uns in der Otto-Bauer-Gasse 18 und auch online. Aktuell haben wir den Lamzac 3.0 im Sortiment. Solltet ihr aber lieber den Lamzac O oder den Lamzac L haben wollen, kein Problem! Wir können ihn ganz einfach für euch bestellen. Schreibt uns dafür am besten eine Mail an salut@repertoire.at


25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen