Suche
  • Rebecca Steinbauer

Osterbrunch

Voller Vorfreude auf die warme Jahreszeit wurde dieser Blogbeitrag geplant. Wien war plötzlich getränkt in rosafarbenen Blütenzauber, die Tage wurden bereits länger und der eine oder andere Aperol wurde in der Sonne genossen. Und zack: So schnell wie der Frühling kam, so schnell war er auch wieder weg. Aber, auch wenn wir das Wetter draußen nicht beeinflussen können, so gibt es durchaus Möglichkeiten, sich den Frühling in die eigene Wohnung zu holen. Passend zu den kommenden Osterfeiertagen wollen wir euch heute die perfekte Deko für den Osterbrunch vorstellen. Mit dabei sind wie jedes Jahr die Tiere von Quail Ceramics und die Filzanhänger von En Gry & Sif. Und um dem Ganzen noch ein bisschen Spannung zu verleihen, versteckt sich in diesem Artikel eine Überraschung. Eine Osternester Suche à la Répertoire sozusagen!



Tierisch bunt mit Quail Ceramics


Die Stars am Frühstückstisch sind ganz ohne Zweifel die Eierbecher, Butterdosen sowie Salz- und Pfefferstreuer von Quail Ceramics. Die Tiere gehören zu euren absoluten Lieblingsprodukten und das auch abseits von Ostern. Natürliche Farben und realitätsgetreue Formen schaffen ein abwechslungsreiches und gemütliches Ambiente. Dadurch harmonieren sie auch alle. Fuchs in Eintracht mit Igel, Rotkehlchen oder Feldmaus. Langweilige Tisch-Sets waren gestern! Neben ihrer 3D-Optik sehen sie auch alle unglaublich süß aus. Neu ist unter anderem das Lamm als Eierbecher, die Butterdose mit Kuh und die Kanne in Form eines Hamsters. Für alle, die es vielleicht weniger klassisch österlich mögen, ist auch mehr als genug dabei. Endlich wieder im Répertoire sind zum Beispiel die Salz- und Pfefferstreuer verschiedener Hunderassen. Quail Ceramics setzt außerdem auf Qualität, weshalb von der Vase bis zum Eierbecher alles handbemalt ist. Dadurch wird jedes Stück zum Unikat.



Zum gesamten Sortiment von Quail Ceramics kommt ihr hier. Außerdem findet ihr die Tierchen bei uns in der Otto-Bauer-Gasse 18.



Mr. und Mrs. Osterhase


Mit dabei, wie jedes Jahr, sind bei unserem Osterbrunch die Filzanhänger von En Gry & Sif. Auch diese sind handgemacht. Wer erinnert sich noch an unseren Besuch auf der Trendset in München? Dort haben es die Filztiere bereits in unseren Einkaufswagen für euch geschafft. Unsere diesjährigen Favoriten sind ganz klar die Osterhasen mit Latzhose und Tütü. Doch neben den Hasen sind auch viele bunte Ostereier, Küken und Vögel dabei. Sie bestehen aus 100% reiner Schafwolle und wurden von der World Fair Trade Organisation zertifiziert. Die kleinen Anhänger werden auch gerne als Spielzeug für Kinder gekauft. Offiziell handelt es sich zwar um Osterdekoration, doch wir finden: sie können das ganze Jahr über Freude bereiten! Zu den Filzanhängern kommt ihr hier.



Neben den österlichen Anhängern haben wir nun auch schon länger die Filzblumen von En Gry & Sif. Ein ganz klarer Vorteil: ihr spart euch den wöchentlichen Gang in die Gärtnerei und so auch Geld. Denn die Blumen halten ein Leben lang. Neu sind die Bambus-, Apfel und Palmzweige. Wie ihr seht, haben wir sie auch direkt in den Vasen von Quail Ceramics präsentiert. Die beiden Labels passen unserer Meinung nach einfach unglaublich gut zusammen. Auch die könnt ihr online shoppen.



Bunte Eierkerzen aus dem Eierkarton


In München haben wir auch die bunten Ostereier von Pink Stories entdeckt. Die Eier sind Kerzen und kommen ganz klassisch im Eierkarton. Make it simple but beautiful war ihre Devise. Denn die Kartons sind umhüllt von einem bunt bedruckten Papier in Neonfarben. Der Papiermantel wurde mit Siebdruck gestaltet sowie auch die Eier per Hand eingefärbt wurden. Somit wird wieder jedes einzelne Stück zum Unikat. Doch ihr müsst schnell sein, die bunten Eierkerzen trafen auf große Begeisterung in der Otto-Bauer-Gasse. Wir wollten bereits zwei Wochen nach der Lieferung Nachschub bestellen, jedoch vergebens. Nicht nur Wien scheint die bunten Dip-Dye Kerzen von

Pink Stories zu lieben. Nachschub gibts wohl erst wieder nächstes Jahr.



Karten


Und was darf an einer Festlichkeit wie Ostern nicht fehlen? Grußkarten! Das Répertoire sagt ja zu Tradition, aber „make it special“. Denn unserer Meinung nach gibt es nichts Schlimmeres als 08/15 Postkarten. Daher sind wir froh, Nobis Design entdeckt zu haben. Die Gründerin selbst beschreibt das Label mit pink, neon, bunt, lustig, fröhlich, kindlich, freundlich, modern, und manchmal auch ein wenig überschwänglich. Ein paar unserer Favoriten zeigen wir euch hier, doch für die komplette Ausbeute müsst ihr uns in der Otto-Bauer-Gasse 18 besuchen kommen. Dort trudeln sowieso fast täglich Neuheiten ein, da wir von 23.-29. März wieder auf der Maison & Objet in Paris waren.



Bei allen Labels steht die Liebe zum Detail ganz oben : handbemalt, selbst gefilzt oder mit Siebdruck gestaltet. Aber keine Angst, nicht von uns 😉 Und zu guter Letzt: mit dem Code “OSTERBRUNCH” bekommt ihr aktuell -10% auf unser gesamtes Sortiment auf www.repertoire-shop.at.

52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen