Suche
  • Rebecca Steinbauer

Neues aus Paris: Teppiche, Notizhefte und Co.

Aktualisiert: 19. Sept.

Ein paar Einblicke, was wir so auf der Maison et Objet in Paris an Wohnaccessoires, Büroartikel und Dekoration entdeckt haben, stellen wir euch hier vor. Aber Achtung: es wird weihnachtlich!


Alte Bekannte


Back in stock sind bald wieder die handgeknüpften, bunten Tierteppiche von Doing Goods. Neben jenen, die ihr schon kennt, wie etwa Krokodil, Giraffe und pinke Leoparden, zieht auch ein neues Tier bei uns ein. Der Orang Utang. Seine orange-braune Farbe verleiht Wärme und seine spielerische Form bringt Bewegung in den Raum. Er ist noch auffälliger als der Rest seiner tierischen Freunde. Wir sind gespannt, wie ihr ihn findet. Bald in der Otto-Bauer-Gasse 18 zuhause.


Endlich wieder Seletti - juhu!


Nach 3 Jahren Pandemie hat sich Seletti nun auch wieder auf die Maison et Objet gewagt und darüber haben wir uns vermutlich am meisten von allen gefreut. Denn die Showrooms und Stände von Seletti sind bekannt. Sie sind bunt, fallen auf und es gibt stets Neues zu entdecken. Es war eine Experience der Sonderklasse. Und auch Seletti hatte einige Produktneuheiten wie etwa die Zwergenlampen mit Kaugummiblase, einem riiiißengroßen Aschenbecher (oder Salatschüssel wie Angi meinte), Kintsugi-Geschirr soweit das Auge reicht und verrückte Spiegel. Seletti schafft es, einen Raum zu füllen. Von außen betrachtet, könnte man vielleicht denken, verloren zu gehen, doch betritt man die italienische Welt, fühlt es sich sofort stimmig an. Man ist umgeben von Lampen aller möglichen Tierarten, Taschen, Tische und Gläser mit den altbekannten Motiven wie “Snakes” “Lipstick” und “Girl in the Sea”. Ein bisschen Reizüberflutung darf sein!


Alle Jahre wieder kommt die Vorweihnachtszeit


Natürlich steht im September auf der Maison et Objet auch vieles im Zeichen von Weihnachten. So haben auch wir nach feinen Kleinigkeiten Ausschau gehalten. Auf En Gry & Sif ist in diesem Zusammenhang immer Verlass. Die Filzanhänger und Dekorationen sind jedes Jahr der absolute Renner. Ihr liebt sie, wir lieben sie. Zurecht. Die kleinen gefilzten Mäuschen und Vögelchen sind einfach zum Niederknien süß. Außerdem spricht die Qualität für sich. Die Filzanhänger sind handgemacht und bestehen zu 100 % aus Bio-Baumwolle. Wir freuen uns jedes Jahr aufs Neue über diese Weihnachtsdekoration und können eure “Aww”s und “Ohh”s gar nicht mehr abwarten. Hier ein kleiner Sneak Peak.


Nuuna aus Frankfurt kommt zurück


Es gibt zwei Arten von Menschen: diejenigen, die kleine, dünne und leichte Notizhefte mögen und jene, die große, dicke und schwere bevorzugen. Erstens, wir haben beides im Sortiment und zweitens kommt Nuuna aus Frankfurt zu uns zurück. Deren Notizbücher passen eher für die zweite Kategorie Mensch. Sie sind sehr hochwertig und bekannt für ihre besonderen Covers. Die Artworks haben definitiv Wiedererkennungswert. Am bekanntesten ist wohl der "Masterplan", welcher auch definitiv unser Favorit ist. Wir haben aber insgesamt 5 verschiedene Motive bestellt und sind gespannt auf eure Meinungen. Generell, seid ihr Team analog? Selbst Rebecca, unser Social Media Masterhead, braucht und liebt es, in Notizbüchern herum zu kritzeln und auch sie durfte sich ein Motiv bei Nuuna aussuchen. Can you guess which one?




Wondercandle


Nach vielen Jahren ist der Can Cake von Wondercandles zurück. Der Can Cake ist ein fertiger Kuchen inklusive einer Kerze aus der Dose. Wir haben verschiedene Sorten bestellt, unter anderem Brownie und Zitronenkuchen. Der Can Cake ist das perfekte Geschenk, wenn ihr entweder nicht backen wollt oder noch Last Minute ein Mitbringsel braucht. Und was wir einfach auch mal sagen müssen: Sie schmecken unglaublich lecker. Es sind extrem saftige und schokoladige Kuchen. Das ist ein Geschenk,mit dem man einfach nichts falsch machen kann. Und weil wir bezüglich Sustainability bedenken hatten: sie werden in Weißblechdosen verkauft, welche nachhaltiger als Glas oder Aluminium zu recyceln sind.



Kulinarische Reise


Wegen der kommenden Weihnachtszeit sind wir bei der Messe im September natürlich immer auf der Suche nach Dingen, die man gut verschenken kann. Dazu gehören auch die Socken von Eatmysocks (früher Doiy). Da die kulinarischen Socken unisex sind, eignen sie sich perfekt für das alljährliche wichteln im Büro zum Beispiel. Neu sind dieses Jahr bei uns unter anderem Blauschimmelkäse, Sojasauce und Sardinendose. Auch bald bei uns im Répertoire, ist die griechische Säule. Sie passt einfach perfekt zu unserer Apollo- und Venus Vase.


Neue Neon Signs von Locomocean


Ihr kennt die leuchtenden Neon Signs von Locomocean bereits, denn sie befinden sich schon seit einigen Jahren in unserem Sortiment. Und da Neonschilder gerade wieder ihr Comeback feiern, haben wir einige mehr Motive bestellt. Unter anderem gibt es neben den Neonschriftzügen “Party”, “Disco” und “Cocktail” bald kleine bunte Blumen bei uns.



Taschen von Loqi


Die Taschen von Loqi sind klein, kompakt, chic und geräumig zugleich. Wie das geht? Sie funktionieren quasi wie ein Schlafsack. Es handelt sich um eine Tasche in einer Tasche. Durch das leichte Nylon-artige Material kann man sie einfach in die 5 x 5 cm Hülle stopfen. Ausgepackt hat die Tasche jedoch Maße von 50 x 42 cm. Und was auch für Loqi spricht: Die Taschen bestehen zu 100% aus recycelten Materialien.



Wie das bei Messen so ist, sind wir uns nicht in allem immer einig. Deshalb gibt es eine Liste an Wackelkandidaten. Wenn ihr mehr über diese lesen wollt, gelangt ihr hier zum Beitrag. Lasst uns gerne wissen, wie ihr diese Produkte findet. Dann können wir vielleicht doch noch das eine oder andere in unser Sortiment dazu aufnehmen.






17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen