Suche
  • Rebecca Steinbauer

Die 4 besten Concept-Stores in Paris

Interior-Verliebte aufgepasst: in diesem Guide wollen wir euch die besten Concept-Stores von Paris vorstellen. Beim nächsten Besuch in der schönen Stadt solltet ihr dem einen oder anderen auf jeden Fall einen Besuch abstatten.


Fleux

39 / 40 / 43 / 52 rue Sainte-Croix de la Bretonnerie, 75004 Paris


Das Fleux ist der wohl bekannteste Concept-Store in ganz Paris. Mit der Lage im Herzen von Marais, einem sehr beliebten Viertel für hippe Lokale und trendige Stores, punktet der Shop schon mal. Das Besondere am Fleux ist, dass es sich mit mittlerweile sechs einzelnen Läden über die Rue Sainte-Croix de la Bretonnerie erstreckt. So gesehen ist es ähnlich wie das Répertoire. ;-) Man kann von einem Standort in den nächsten schlendern, welche, auch wie bei uns, alle ein unterschiedliches Sortiment führen. Das Konzept bewegt sich zwischen Minimalismus und explosiver Kreativität. Ihr findet alles, was euer Interior-Herz begehrt und vor allem, was ihr bei Instagram und Tik Tok gesehen habt. Vasen, Bücher, Notizhefte, Pflanzen und auch Möbel. Durch die sechs verschiedenen Standorte biete das Fleux für die unterschiedlichsten Lifestyles etwas. Besonders hervorgehoben wird das Thema Umweltbewusstsein, weswegen sie mittlerweile einen eigenen Standort mit nachhaltigen Kosmetikprodukten und Küchenutensilien befüllen sowie einen weiteren für alles rund um das Kinderzimmer, ebenfalls eco-friendly. Was uns besonders gefiel, war die große Sammlung an wunderschönen Zimmerpflanzen und allem, was das grüne Herz begehrt. Kreativ gestaltete Keramiktöpfe, Gießkannen und Gartenwerkzeug. Das Fleux solltet ihr auf jeden Fall am Beginn eines Tages besuchen, ansonsten droht die Reizüberflutung. In a positive way!



Merci

111 boulevard Beaumarchais, 75003 Paris


Auf dem Boulevard Beaumarchais versteckt sich in einem Hinterhof ein Concept-Store namens Merci. Der Eingang wirkt auf den ersten Blick vielleicht etwas unscheinbar. Steht man aber direkt davor, ist er alles andere als unauffällig. Ein kleiner roter Oldtimer, große Bäume und ein prunkvoller Treppenaufgang führen in ein dreistöckiges Paradies für alle, die es sich zuhause gerne schön machen. Das Merci beheimatet neben Kleidung auch Geschirr, elegante Möbel und ein eigenes Restaurant. Im Untergeschoss kann man mit Blick auf einen wunderschönen Garten im Innenhof diverse Köstlichkeiten genießen und sich dabei direkt von der Tableware inspirieren lassen. Im Obergeschoss war zu dem Zeitpunkt, als wir das Merci besuchten, ein Kintsugi-Workshop. Völlig begeistert verfolgten wir, wie aus Alt Neu gemacht wurde. Lang war die Kintsugi-Kollektion von Seletti Teil unseres Repertoires. Die Frage ist nun, sollen die individuellen Teller und Gläser mit Golddetails wieder zurück zu uns kommen? Hinterlasst uns gerne ein Kommentar, wenn ihr euch die Tableware wieder ins Répertoire wünscht.


Conran Shop

117 Rue du Bac, 75007 Paris, Frankreich


Den Conran Shop findet ihr neben Paris auch in London oder Japan. Der Concept-Store ist vor allem bekannt für eine riesige Auswahl an Büchern und Großmöbel. Allein in Paris sind zwei von den drei Geschossen gefüllt mit Sofas, Tischen und Stühlen. Unter anderem findet ihr richtige Berühmtheiten wie zum Beispiel den Barcelona Chair. Für alle, die ihn nur über Instagram kennen: ja, er ist bequem. Sehr sogar!



L'Amour Fou

3 Rue Sedaine, 75011 Paris


Das L’Amour Fou ist klein aber oho. Der Concept-Store befindet sich in der Rue Sedaine und führt neben bekannten Marken wie Hay und Serax auch bereits eine eigene Marke. Wir würden ihre Produkte als typisch französisch beschreiben: lieblich und minimalistisch. Was denkt ihr? Findet ihr, sie passen zu uns? Denn es gibt die Überlegung, einige ihrer Produkte in unser Sortiment aufzunehmen. Hinterlasst uns gerne ein Kommentar oder schreibt uns eine Mail an salut@repertoire.at




30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Osterbrunch